Mitglied werden

Vorteile und Serviceleistungen Ihrer Innungsmitgliedschaft im Überblick

 

Mitgliedschaft zur Innung für Orthopädie-Schuhtechnik Rheinland/Westfalen

 
Mit ihren vielfältigen Aufgaben gilt die Innung nicht nur als Vertrags- und Tarifpartner, sondern gibt die Anregungen und Forderungen der Betriebe an höhere Gremien und die Politik weiter. Zu ihren Aufgaben gehört auch der Erfahrungsaustausch unter Kollegen, der vielfach auf den Innungsversammlungen stattfindet, sowie die Aus- und Weiterbildung, dort die Abnahme von Gesellen- und Zwischenprüfungen sowie die Durchführung der überbetrieblichen Unterweisung.
 
In Verbindung mit dem Innungsverband auf Landesebene und den überregionalen Zusammenschlüssen bietet die Innung Schulungen und Seminare für Betriebsinhaber und Mitarbeiter an. Darüber hinaus informiert sie ihre Mitglieder berufsbezogen aus erster Hand.
AdobeStock_124963221_Aufnahmeantrag.jpg

Mit dem Online-Formular beantragen Sie die Mitgliedschaft bzw. die Gastmitgliedschaft zur Innung für Orthopädie-Schuhtechnik Rheinland/Westfalen.

Direkt zum Aufnahmeantrag

AdobeStock_124963455_Red.Grundbeitrag.jpg

Sind alle Merkmale des Alleinmeisters nach der Beitrags- und Gebührenordnung erfüllt, können Sie einen Antrag auf reduzierten Grundbeitrag stellen.

Zum Antragsformular

AdobeStock_124963594_Lastschrift-Mandat.jpg

Möchten Sie uns ein Lastschrift-Mandat für den Innungsbeitrag erteilen? Oder hat sich ein bereits erteiltes Mandat (z.B. Bankverbindung) geändert?

Zum Online-Formular

Vorteile & Serviceleistungen unserer Innung

Als Mitglied der Innung sind Sie Teil einer starken Gemeinschaft.

KONSTRUKTIV - Durch das Auftreten aller Orthopädie-Schuhtechniker Nordrhein-Westfalens gegenüber Politik, Verwaltung, Verbänden, Kostenträgern und anderen Akteuren im Gesundheitswesen sind wir gemeinsam stark und wir als Innung bzw. Innungsverband können Ihre Interessen gebündelt vertreten.

Insbesondere zunehmend komplexe Sachverhalte, gesellschaftliche Entwicklungen und die Digitalisierung verlangen zudem organisationsübergreifendes Zusammenarbeiten. Gemeinsam können wir den immer größeren Aufgaben, aber auch ökonomischen Anforderungen und den stetigen Veränderungen in der Orthopädie-Schuhtechnik mit kurzen Entscheidungswegen begegnen.

VERTRAUENSVOLL - Zu Ihrem Vorteil führen wir Verhandlungen mit Kostenträgern. Wir erarbeiten Statistiken und andere Kalkulationskennzahlen, die wir bei den Verhandlungen stets einfließen lassen, klären Ihre Abrechnungsprobleme mit Krankenkassen und anderen Kostenträgern.

TRANSPARENT - Mit unserer innovativen Weblösung Mein Betrieb behalten Sie ihre Verträge mit den Kostenträgern stets im Blick. Sie finden darin alle bereits abgeschlossenen und alle darüber hinaus möglichen Verträge auf der Grundlage ihrer Präqualifizierung. Mit wenigen Klicks können Sie einen Vertragsbeitritt online erklären.

Alle wesentlichen Informationen zu den aktuellen Verträgen des Innungsverbandes für Orthopädie-Schuhtechnik Nordrhein-Westfalen sind übersichtlich und schnell abrufbar.

SERVICEORIENTIERT - Eine Besonderheit unserer Innung mit eigener Geschäftsstelle: Wir arbeiten als Ansprechpartner ausschließlich für die Orthopädie-Schuhtechniker. Deshalb kennen wir die Branche wie kein anderer und bieten in unserer Rundum-Betreuung Antworten und Hilfestellungen auf alle berufsspezifischen Fragen.

Als Ihr Ansprechpartner für die Themenbereiche Ausbildung und Datenschutz stehen wir Ihnen bei Fragen zur Seite und bieten unsere aktive Unterstützung an - damit Sie sich auf Ihren Betrieb konzentrieren können.

Mit zahlreichen Arbeitshilfen, Verfahrensanleitungen und der formularmäßigen Darstellung der Versorgungsabläufe, die wir für die einzelnen Produktgruppen zusammengestellt haben, erleichtern wir Ihr Tagesgeschäft.

STRUKTURIERT - Wir verstehen uns als eine Art Bindeglied zwischen der Präqualifizierungsstelle und dem Betrieb. Die Präqualifizierung mit unserer Unterstützung umfasst u.a. die Übernahme der gesamten Korrespondenz mit der PQ-Stelle und die Auskunftserteilung zu verschiedenen Fragen und Problemstellungen. Schritt für Schritt begleiten wir Sie durch das Verfahren.

Über das Tool »PQ Akte« im Vertragsmanager übernehmen wir zudem für Sie die Dokumentenverwaltung und holen nur noch aktuell vorzulegende Nachweise bei Ihnen ein, was den Aufwand der Nachweiserbringung reduziert. Viele der aufgelisteten Nachweise haben wir mit ergänzenden Hinweisen bestückt, so dass Sie sich vorab informieren können, welche Anforderungen an den jeweiligen Nachweis gestellt werden. Infoblätter, z.B. zu Ausnahmeregelung in Bezug auf die behindertengerechte Toilette, werden regelmäßig aktualisiert und können jederzeit runtergeladen werden. Sobald Sie die Nachweise online hochgeladen haben, sehen wir sie auf Vollständigkeit durch und übermitteln sie der PQ-Stelle in Ihrem Namen zur Prüfung.

Daneben stellen wir stets vor einem Termin eine Übersicht für die Betriebsbegehung zur Verfügung, damit Sie vorab prüfen können, ob Ihr Betrieb die räumlichen Anforderungen und die sachlichen Ausstattungsvoraussetzungen (weiterhin) erfüllt. Diese Übersicht ist als Checkliste aufgebaut und wird stets individuell auf Basis des zum Zeitpunkt gültigen Kriterienkatalogs für Sie erstellt.

Der individuelle Zeitstrahl veranschaulicht die „Etappen“ der für den Betrieb gültigen Präqualifizierung(en), so dass Sie sich selbst informieren können, wann bspw. die nächste Überwachungsmaßnahme ansteht.

LÖSUNGSORIENTIERT - Als Hilfestellung bei der Umsetzung der MDR stellen wir allen Mitglieder allgemeine Informationen und Dokumente bereit. Um unsere Mitglieder aber auch im Bereich des Qualitätsmanagements zu unterstützen, haben Vorstand und Delegiertenversammlung beschlossen, ein verbandseigenes Qualitätsmanagement aufzubauen. Als Partner für dieses Projekt haben wir das Johner Institut an unserer Seite, die sich in diesem Bereich sehr gut auskennen. Dabei ist die Dienstleistungs-GmbH für den Innungsverband unterstützend tätig. Den Teilnehmern an unserem QMSystem vorbehaltlich stehen das QM-Handbuch, die Formblätter und Prozessbeschreibungen abrufbereit.

LESENSWERT - Unser OST-Newsletter macht Sie regelmäßig auf die wichtigsten Informationen aus Beruf, Innung und Innungsverband aufmerksam. Daneben weisen wir unter News auf wichtige Ereignisse hin, um Sie zeitnah zu informieren. In der Rubrik Memo des Vertragsmanagers >Mein Betrieb< werden Sie zudem betriebsspezifisch über Fristen und Termine im Hinblick auf Ihre Präqualifizierung, den Ablauf Ihrer Zertifikate und Schulungsnachweise sowie über nicht gelesene News benachrichtigt.

ENGAGIERT - Dem Handwerk fehlen Fachkräfte. In Abstimmung mit den Handwerkskammern und den Berufsschulen werden unterstützende Bildungsmaßnahmen durchgeführt. Bei Besuch aller überbetrieblichen Lehrlingsunterweisungen (sog. ÜBL) werden die gesamten Lehrgangsgebühren von der Innung übernommen.

Als einzige bundesdeutsche Innung für Orthopädie-Schuhtechnik Rheinland/Westfalen bieten wir den Azubis das Lernen mit der internetbasierten Lernplattform moodle an.

LOHNEND - Die AGOS - Leistungsbereich Bildung ist seit 2009 offizieller Fort- und Weiterbildungspartner mit einer Reihe gemeinsamer Veranstaltungen. Daneben bietet auch die Dienstleistungsgesellschaft des Innungsverbandes Fortbildungsmöglichkeiten im Veranstaltungskalender an.

ZIELFÜHREND - Für eine gezielte und individuelle orthopädische Beratung können sich Patientinnen und Patienten an einen Orthopädie-Schuhtechniker in ihrer Nähe wenden. Unsere Mitgliedsbetriebe sind flächendeckend in ganz Nordrhein-Westfalen und im Zuständigkeitsbereich unserer Partnerinnungen Brandenburg und Braunschweig-Lüneburg-Stade vertreten. Auf Wunsch werden Sie in der Suchfunktion Fachbetriebe vor Ort unserer Website aufgenommen. So können Sie von Patientinnen und Patienten gut gefunden werden.

HILFREICH - Alle MItglieder haben die Möglichkeit, in dem Menü Jobs und Unternehmensbörse unentgeltlich Stellenangebote auf unserer Website zu veröffentlichen. Sie möchten Ihren Betrieb zum Kauf anbieten bzw. suchen einen Nachfolger? Inserieren Sie ein Angebot in unserer Unternehmensbörse.

PRODUKTIV - Der Mitgliederservice auf unserer Website mit vielen aktuellen Informationen zu verschiedenen Themenbereichen, zu gesetzlichen Grundlagen oder rechtlichen Aspekten wird fortwährend erweitert und ausgebaut.

AdobeStock_357298473_Kalender_1920_Ausschnitt.jpg

Wir fördern die Fortbildung der Mitglieder und deren Mitarbeiter. Unser Veranstaltungskalender wird derzeit verändert und verbessert, so dass wir auf Ihre Bedürfnisse besser eingehen können

AdobeStock_318903548_Vernetzt_1920_Ausschnitt.jpg

Wir bringen Sie und Ihre Patienten zusammen. Für eine gezielte und individuelle orthopädische Beratung können sich Patientinnen und Patienten an einen Orthopädie-Schuhtechniker in Ihrer Nähe wenden

AdobeStock_169025697_Schler_1920_Ausschnitt.jpg

Wir setzen uns für Nachwuchskräfte ein. In Abstimmung mit den Handwerkskammern und den Berufsschulen werden unterstützende Bildungsmaßnahmen durchgeführt